Das Ausbildungsteam

Die Ausbilder und Gastreferenten

Tim Marx
Jahrgang 1969

Ausbildung:

  • 1990 - 1994 Studium Sozialarbeit bzw. -pädagogik an der Fachhochschule Braunschweig-Wolfenbüttel
  • 1994 - 1995 Anerkennungsjahr in der Bewährungshilfe in Peine
  • seit Juni 1995 Dipl.-Sozialpädagoge im Sozialen Dienst der Justiz in Magdeburg
  • seit 1998 Anti-Gewalt-Trainer

 

Spezialisierungen:

  • Anti-Gewalt-Trainer
  • Lehrbeauftragter Hochschule Magdeburg, Stendal 2003 bis 2006 zu Themenschwerpunkten „Umgang mit Gewalttätern“ und „Körpersprache“
  • Entwicklung des Konzepts „Anti-Gewalt-Training Magdeburg®“
  • Entwicklung einer zertifizierten Zusatzqualifikation zum*zur „Anti-Gewalt-Trainer*in“ nach dem Magdeburger Modell in Zusammenarbeit mit dem MAPP e.V.
  • Ausbildungsleiter „Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Trainer*in“ für Mitarbeitende der Justizvollzugsanstalten des Landes Sachsen-Anhalt von 2006 bis 2008
  • Ausbildungsleiter „Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Trainer*in“ für Mitarbeitende der Sozialen Dienste der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt von 2010 bis 2016
  • Ausbildungsleiter „Zertifizierte Zusatzqualifikation zum Anti-Gewalt-Trainer“ beim MAPP e.V. seit 2007
  • Von 2011 bis 2016 Ausbildungsleiter "Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Berater*in" für Bewährungshelfer*innen der Sozialen Dienste der Justiz des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Ab 2017 Ausbildungsleitung "Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Berater*in" für Bewährungshelfer*innen der Sozialen Dienste der Justiz des Landes Brandenburg
  • Dozent/Trainer/Referent (Kommunikation, Körpersprache, Deeskalation) bei verschiedenen Bildungsträgern (u.a. DA Bildung und Beruf, diverse Träger der Jugendhilfe, Justizakademien Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern) 

 

Veröffentlichungen und Vorträge:

  • verschiedene Dokumentation über das „Anti-Gewalt-Training Magdeburg®“  bei Kabel 1 „Das Magazin“; Pro 7 „Galileo“, AGT Magdeburg meets "Supernanny" (2007), MDR „Kripo Live“, AGT Magdeburg meets "Nachbarschaftsstreit (2010), MDR „Dabei ab Zwei“, ZDF „Brisant“, Sat 1 "Fahndung Deutschland"(2016), Sat 1 "Frühstücksfernsehen - Gewalt an deutschen Schulen" (2016), Pro 7 "Taff-Das Magazin" (2016)
  • Bericht über das Magdeburger Anti-Gewalt-Training in dem Buch „Gewalt wandeln“ von Dr. Michael Heilemann
  • Internationale Tagung in London „Probation 2004“
  • 11. Deutscher Präventionstag (DPT) in Nürnberg 2006
  • Autor des Buches "AGT Magdeburg - ein sozialtherapeutisches Gruppenprogramm zur Gewaltprävention"
  • 21. Deutscher Präventionstag (DPT) in Magdeburg 2016
  • 11. Landespräventionstag Sachsen-Anhalt in Magdeburg 2018
  • Ehrung mit dem "Kriminal Kater Awards" 2018


Steffen Rektorik
Jahrgang 1970

Ausbildung:

  • Staatlich anerkannter Erzieher
  • seit 1990 Erzieher bei verschiedenen Trägern der stationären Erziehungshilfe

 

Spezialisierung:

  • Leiter von zunächst einer, dann von allen intensivpädagogischen Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerks-Sachsen-Anhalt e.V. für straffällige, gefährdete und/oder verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche,
  • 2024 Geschäftsführer ASF
  • Anti-Gewalt-Trainer (Tätigkeit in der Straffälligenhilfe und JVA`s)
  • Entwicklung des Konzepts „Anti-Gewalt-Training-Andersstark“ für Kinder und Jugendliche nach dem Modell des „Anti-Gewalt-Training Magdeburg®“
  • Entwicklung eines Fortbildungsprogramms zur Gewaltprävention, unter Einbeziehung der jeweiligen Klienten, in Projektform für Einrichtungen der stationären Erziehungshilfe 
  • Entwicklung eines „Konzepts zur Gewaltprävention in den Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerk-Sachsen-Anhalt e.V.“
  • Co-Ausbilder im MAPP e.V. „Zertifizierte Zusatzqualifikation zum Anti-Gewalt-Trainer“ seit 2010
  • Dozent/Trainer/Referent (Kommunikation, Körpersprache, Deeskalation) bei verschiedenen Bildungsträgern (u.a. DA Bildung und Beruf, diverse Träger der Jugendhilfe, Justizakademien Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern)

 

Veröffentlichungen:

  • verschiedene Dokumentation über das „Anti-Gewalt-Training andersstark“ 
  • MDR „Sachsen-Anhalt-heute“; MDR „Dabei ab Zwei“, ZDF „Blickpunkt“
  • Bericht „Jünger und brutaler: Endstation Knast?“ in „Volksstimme“ 12.02.2009
  • Mitautor des Buches "AGT Magdeburg - ein sozialtherapeutisches Gruppenprogramm zur Gewaltprävention"

Manja Marx
Jahrgang 1975

Ausbildung:

  • Diplom Gesundheitswirtin (Studium Gesundheitsförderung- und -management) – Hochschule Magdeburg-Stendal
  • M.A. Erwachsenbildung - Universität Otto von Guericke Magdeburg
  • B.Sc. Psychologie - Fernuniversität Hagen
  • M.Sc. Psychologie mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologisches Empowerment - DIPLOMA – FH Nordhessen
  • Seit 2012 - Entspannungstherapeutin /

       -pädagogin (IEK)

  • Seit 2012 - systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF)
  • Seit 2008 - Anti-Gewalt-Trainerin (MAPP)

 
Seit 2008 Anti-Gewalt-Trainings in verschiedenen Bereichen durchgeführt (Schule, Maßregelvollzug/Psychiatrie, Justizvollzuganstalt, Bewährungshilfe, stationäre Jugendhilfe) sowie Ausbilderin neuer Anti-Gewalt-Trainer/innen bzw. Anti-Gewalt-Berater/innen von Bewährungshelfern/innen und anderen ehrenamtlich/beruflich Tätigen in sozialen Bereichen.
 
Seit 2012 hauptberuflich tätig im Jugendamt (Eingliederungshilfe)

Dr. med. Norbert Beck
Jahrgang 1961

Ausbildung:

  • Facharzt für Rechtsmedizin am Institut für Rechtsmedizin in Magdeburg seit 1988
  • spezielle Fachweiterbildungen vor allem in forensischer Psychiatrie und operativer Fallanalyse
  • Facharzt für Rechtsmedizin im Magdeburger AGT seit 1998 


Veröffentlichungen:

  • Co-Autor des Buches "AGT Magdeburg - ein sozialtherapeutisches Gruppenprogramm zur Gewaltprävention" 

Dr. jur. Horst W. Nopens
Jahrgang 1967 

                       
Ausbildung:

  • 1986 – 1993 Studium der Rechtswissenschaften an der 

        Universität Osnabrück und an der Rijksuniversiteit Leiden 
        (Niederlande) 

  •  1993 – 1996 Referendariat im Bezirk des OLG Oldenburg, in Johannesburg (Südafrika) und an der Verwaltungs- hochschule in Speyer 
  •  1999 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Osnabrück 
  •  1996 Eintritt in den Justizdienst des Landes Sachsen-Anhalt.  Diverse Verwendungen beim Landgericht Magdeburg sowie als Staatsanwalt bei den   Staatsanwaltschaften Dessau, Magdeburg und Halberstadt, im Ministerium der Justiz und bei der Generalstaatsanwaltschaft Naumburg.  
  • 2006 Ernennung zum Oberstaatsanwalt und  Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft Magdeburg. 
  • 2014 Ernennung zum stellvertretenden Behördenleiter 

        ebendort. 

  • 2018 Ernennung zum Leitenden Oberstaatsanwalt und Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau. 
  • Seit 1999 nebenamtlicher Lehrbeauftragter an der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben.
  • Seit 2008 Ausbilder im Jungjägerlehrgang der                                Kreisjägerschaft Magdeburg. 
  • Seit 2009 Referent für Straf- und Strafprozeßrecht im Ausbildungslehrgang für Anti-Gewalt-Trainer in Magdeburg. 
  • Seit 2012 Referent bei den jährlichen Fortbildungs-veranstaltungen des Deutschen Jagdrechtstages e.V. 


 Veröffentlichungen:

  •  Veröffentlichungen zum Waffenrecht für Jäger und Sportschützen


  • Co-Autor des Buches "AGT Magdeburg - ein sozialtherapeutisches Gruppenprogramm zur Gewaltprävention"

Gustav Günter
Jahrgang

Ausbildung:

  • 1971 -  1978 Ausbildung und freie

       Handelsschifffahrt 

  • 1978 – 2017 Landespolizei Schleswig-Holstein (Kriminalhauptkommissar) 
  • 2009 Master Europäisches Verwaltungsmanagement (Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin) 
  • 2015 Master Kriminologie und Polizeiwissenschaft (Ruhr-Universität Bochum) 
  • 2015 Krisen- und Präventionsmanager System Sichere Schule (Institut Psychologie und Bedrohungsmanagement Darmstadt) 
  • 2018 Anti-Gewalt-Trainer (AGT Magdeburg) 
  • 2019 Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (IHK Magdeburg)          




Unser Provokateur 1

Unser Provokateur 2